Resek­ti­ons­kurs

Der Resek­ti­ons-Kurs rich­tet sich an endo­sko­pie­ren­de Ärz­te, die einen Über­blick über die der­zeit ver­füg­ba­ren endo­sko­pi­schen Resek­ti­ons­tech­ni­ken und das Manage­ment der mög­li­chen Kom­pli­ka­tio­nen gewin­nen wol­len und selbst die­se Tech­ni­ken ein­mal prak­tisch üben möch­ten. Eine siche­re Aus­bil­dung in der dia­gnos­ti­schen Gas­tro­sko­pie und Kolo­sko­pie ist Voraussetzung.
Sowohl die Dia­gnos­tik als auch die The­ra­pie der frü­hen Neo­pla­si­en erfor­dern vom Unter­su­cher und des­sen Team Erfah­rung, Exper­ti­se und tech­ni­sches Know-how. Durch die gehäuf­te Anwen­dung kom­ple­xer Resek­ti­ons­ver­fah­ren gewinnt aber auch die Behand­lung der Kom­pli­ka­tio­nen — wie Per­fo­ra­tio­nen, Abs­zess- oder Fis­tel­bil­dun­gen – eine immer grö­ße­re Bedeu­tung. Daher wer­den in die­sem Kurs die prak­ti­schen Tätig­kei­ten mit der Übung am Modell noch stär­ker in den Fokus gestellt. Ganz pra­xis­nah wer­den die aktu­el­len dia­gnos­ti­schen und the­ra­peu­ti­schen Ver­fah­ren demons­triert und gemein­sam mit Ihnen Vor­ge­hens­wei­sen und Kom­pli­ka­ti­ons­ma­nage­ment dis­ku­tiert sowie am Modell durchgeführt.
Infor­ma­tio­nen

Die Ver­an­stal­tung wird bei der Lan­des­ärz­te­kam­mer zur Zer­ti­fi­zie­rung ein­ge­reicht. Jeder Teil­neh­mer erhält nach Abschluss ein Zer­ti­fi­kat der ENDOAkademie.

 

Pro­gramm 2024:

Kurs­tag

Ort: Raum 7+8, Erdgeschoss

08:00 – 08:05 Uhr
Begrü­ßung
J. Albert, Stuttgart

08:05 – 08:25 Uhr
Kurz­vor­trag: Detek­ti­on und Cha­rak­te­ri­sie­rung im obe­ren und
unte­ren Gas­tro­in­testi­nal­trakt: was bedeu­ten IPCL, BING, JNET, etc.
für mei­nen All­tag?
R. Jakobs, Ludwigshafen

08:30 – 09:30 Uhr
Work­shops – Run­de 1 (Ein­tei­lung s. Tabel­le unten)

09:30 – 10:30 Uhr
Work­shops – Run­de 2 (Ein­tei­lung s. Tabel­le unten)

10:35 – 10:55 Uhr
Demo Kom­pli­ka­ti­ons­ma­nage­ment am Modell: Per­fo­ra­ti­on,
Blu­tung und mehr
J. Peve­ling-Ober­hag, Stuttgart

11:00 – 11:15 Uhr
Kaf­fee­pau­se

11:15 – 12:00 Uhr
Work­shops – Run­de 3 (Ein­tei­lung s. Tabel­le unten)

12:00 – 12:45 Uhr
Work­shops – Run­de 4 (Ein­tei­lung s. Tabel­le unten)

12:45– 13:15 Uhr
Abschluss­test; Dis­kus­si­on und Abschluss
J. Albert, Stuttgart

13:15 – 14:00 Uhr
Mit­tags­pau­se zusam­men mit den Kongressteilnehmern

ab 14.00 Uhr
Kon­gress­be­such: Jah­res­ta­gung SWDGG 2024

 

Mode­ra­to­ren / Refe­ren­ten & Tutoren

Kli­ni­kum Stutt­gart:
Prof. Dr. J. G. Albert
Dr. F. Ber­reth
PD Dr. J. Peve­ling-Ober­hag
Dr. A. Jatkowski

Kli­ni­kum Lud­wigs­ha­fen:
Prof. Dr. R. Jakobs

Ambu­lan­te Gas­tro­en­te­ro­lo­gie Stutt­gart:
Dr. D. Vogler

Exter­ner Refe­rent:
Prof. Nori­ya Uedo, Osa­ka Inter­na­tio­nal Can­cer Insti­tu­te Japan

Unter­stüt­zer

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung und Gerä­ten der Firmen:

Micro-Tech 2200 €, Fuji 1714 €, Olym­pus 1714 €, Ove­sco 1429 €, ERBE 1100 €, Falk 1000 €

Ver­güns­tig­te „Paket­bu­chun­gen“ sind wie folgt möglich:

Bei Buchung von 2 Kur­sen durch eine Kli­nik oder Teil­neh­mer   5 % Nach­lass
Bei Buchung von 3 Kur­sen durch eine Kli­nik oder Teil­neh­mer 10 % Nach­lass
Bei Buchung von 4 Kur­sen durch eine Kli­nik oder Teil­neh­mer 15 % Nachlass

Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt.

Im Sin­ne des FSA-Kode­xes möch­ten wir Ärzte/Wissenschaftler im Ange­stell­ten­ver­hält­nis bit­ten, falls erfor­der­lich, eine Geneh­mi­gung von Ihrem Arbeit­ge­ber / Dienst­her­ren zur Teil­nah­me am Kurs ein­zu­ho­len. Die­ser wird vom phar­ma­zeu­ti­schen / medi­zi­ni­schen Unter­neh­men unter­stützt, wobei die Spon­so­ren kei­nen Ein­fluss auf die Gestal­tung des wis­sen­schaft­li­chen Pro­gramms haben. Die Pro­dukt- und Dienst­leis­tungs­neu­tra­li­tät im Pro­gramm wird gewähr­leis­tet.
Evtl. Inter­es­sens­kon­flik­te der Refe­ren­ten wer­den gegen­über den Teil­neh­mern trans­pa­rent dar­ge­stellt. Gesamt­auf­wen­dung: € 9.157,-

Datum:

21.06.2024

Ort:

GENO-Haus Stutt­gart GmbH & Co. KG
Heil­bron­ner Stra­ße 41
70191 Stuttgart

Lei­ter:

Prof. Dr. Albert

Gebühr:

€ 450,00 inkl. MwSt.

4 ver­füg­bar

0 Kurse

Ihre Auswahl

Sie haben 0 Kurse ausgewählt.