Die ENDOAkademie

über 13 Jahre Ausbildung im Bereich der flexiblen Endoskopie

.

Die Gastroenterologie trauert um Professor Dr. Erwin Seifert, der am 27. Dezember 2023 im Alter von 91 Jahren verstorben ist. Er war ein maßgeblicher und bedeutender Experte der Gastroenterologie, der sich ganz besonders als interventioneller Endoskopiker national wie international einen exzellenten Ruf erarbeitet hatte. Professor Erwin Seifert gehörte immer zu den Unterstützern von Hands on Fortbildungskursen und war einer der Ideengeber für die ENDOAkademie.

Lesen Sie hier den Nachruf, der von Prof. Dr. Jürgen F. Riemann, Ehrenvorsitzender der EndoAkademie, verfasst wurde.

Seit mehr als 13 Jahren hat sich die EndoAkademie zum Ziel gesetzt, das theoretische und praktische Ausbildungsangebot in verschiedenen Bereichen der flexiblen Endoskopie zu verbessern. Basierend auf den Vorschlägen der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs-und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) wurde ein multizentrisches Kurssystem entwickelt, das eine strukturierte und didaktisch optimierte prä klinische Ausbildung an Modellen ermöglicht.

Die ENDOAkademie wurde Ende 2006 gegründet. Ende 2010 wurde sie in einen als gemeinnützig anerkannten eingetragenen Verein umgewandelt und umfasst inzwischen 16 Mitglieder, darunter namhafte Endoskopiker aus den Bereichen Innere Medizin und Chirurgie. Durch die Mitgliedschaft von ausgewiesenen Experten, die auch in der Aus- und Weiterbildung von Ärzten und Assistenzpersonal langjährige Erfahrungen haben, garantiert die ENDOAkademie ein hohes fachliches und didaktisches Niveau, das sich an aktuellen Standards orientiert.

Finanzierung, Teilnahmegebühren und Förderpartner

Um die Kosten für die Teilnehmer möglichst gering zu halten, wird die ENDOAkademie durch interessierte Kooperationspartner gefördert. Dabei verfolgen unsere Kooperationspartner ähnliche Interessen wie die Gründer der ENDOAkademie. In gemeinsamer Verantwortung möchten wir uns für eine moderne  Aus- und Weiterbildung in endoskopischen Techniken einsetzen. Somit wird eine neue Möglichkeit geboten, eine fachgerechte Ausbildung für Endoskopie-Einsteiger, Ärzte in der Weiterbildung und Experten anzubieten.
Mittel- und langfristig möchte die ENDOAkademie ein attraktives Lehr- und Lernumfeld garantieren, das auch Investitionen in neueste Lehrmaterialien und Modelle erlaubt.

Unabhängigkeit der ENDOAkademie

Die ENDOAkademie ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein. Materialien und Methoden werden neutral von erfahrenen Spezialisten bewertet und dargestellt. Die Idee der Neutralität und Unabhängigkeit wird von den Förderpartnern unterstützt und getragen.

0 Kurse

Ihre Auswahl

Sie haben 0 Kurse ausgewählt.