Funktionsdiagnostik

Neue Erkenntnisse und Untersuchungsmethoden für das Management gastrointestinaler Funktionsstörungen nimmt zunehmend mehr Raum ein in der gastrointestinalen Funktionsdiagnostik.
Daher will die EndoAkademie neben endoskopischer Ausbildung auch Kenntnisse in der Funktionsdiagnostik des oberen Gastrointestinaltraktes vermitteln.
Ziel des Kurses ist eine Einführung in die technischen Grundlagen, Darstellung der Untersuchungsprotokolle, Analysenmöglichkeiten und praktische Anleitung zu geben. Der Kurs richtet sich an medizinisch technisches Personal, Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte.

Informationen

Jeder Teilnehmer erhält eine Bescheinigung mit Fortbildungspunkten der Ärztekammer sowie ein Zertifikat der EndoAkademie.

Wir bitten um eine frühzeitige Anmeldung.

 

Kurstag
Programm Freitag 29.04.2022


Raum:
Theodor Greiner Saal

09.00 – 09.10 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. D. Schilling, Mannheim

09.10 – 10.10 Uhr
Einführung in die Manometrie
Praktische Durchführung, Hygiene
NN

10.30 – 12.00 Uhr
Chicago Klassifikation 3.0.
Gemeinsames Befunden. Normalbefund, Pathologien
NN

12.00 – 12.30 Uhr
Pitfalls, Tipps und Tricks
NN

12.30 – 14.00 Uhr
Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr
Chicago Klassifikation 4.0 – was ist anders- was ist neu?
Gemeinsames und selbständiges Befunden

14.45 – 15.00 Uhr
Kaffeepause 

15.00 – 16.30 Uhr
Bedeutung der HR Manometrie im Kontext der Motilitätsstörungen der Speiseröhre und der gastroösophagealen Refluxkrankheit

16.30 – 17.00 Uhr
Testat und Resümee

Moderatoren / Referenten & Tutoren

Diako Mannheim:

Prof. Dr. Dieter Schilling, Chefarzt
OÄ Dr. Petra Traber
FOÄ Dr. Heike Hartmann

Unterstützer

Mit freundlicher Unterstützung und Geräten der Firmen:

Medtronic € 2.000 Falk € 1.000

Vergünstigte „Paketbuchungen“ sind wie folgt möglich:
Bei Buchung von 2 Kursen durch eine Klinik oder Teilnehmer   5 % Nachlass
Bei Buchung von 3 Kursen durch eine Klinik oder Teilnehmer 10 % Nachlass
Bei Buchung von 4 Kursen durch eine Klinik oder Teilnehmer 15 % Nachlass

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Im Sinne des FSA-Kodexes möchten wir Ärzte/Wissenschaftler im Angestelltenverhältnis bitten, falls erforderlich, eine Genehmigung von Ihrem Arbeitgeber / Dienstherren zur Teilnahme am Kurs einzuholen. Dieser wird vom pharmazeutischen / medizinischen Unternehmen unterstützt, wobei die Sponsoren keinen Einfluss auf die Gestaltung des wissenschaftlichen Programms haben. Die Produkt- und Dienstleistungsneutralität im Programm wird gewährleistet. Evtl. Interessenskonflikte der Referenten werden gegenüber den Teilnehmern transparent dargestellt. Gesamtaufwendung:  € 6.000,-

Datum:

29.04.2022

Ort:

Diako Mannheim
Speyerer Straße 91-93
68163 Mannheim

Leiter:

Prof. Dr. Schilling

Gebühr:

€ 200,- Ärzteschaft
€ 100,- Pflege